Das Corona-Problem

Alle sind es leid, aber die Zahlen steigen wieder und ignorieren hilft nicht!!!

Daher müssen folgende Regeln zu Ihrer und unserer Sicherheit unbedingt beherzigt werden:

1 Person

Bitte betreten Sie das Wartezimmer und später das Behandlungszimmer nur mit einer Person, auch wenn mehrere Patienten behandelt werden müssen – unabhängig davon, wieviele Patienten Sie mitbringen

Ausnahmen können wir nur anläßlich einer Euthanasie zulassen.

FFP2-Maske   –   Abstand halten

Bitte denken Sie daran, in unseren Praxisräumen aus Respekt vor jedermanns Gesundheit Abstand zu den Menschen in Ihrer Nähe zu halten und eine FFP2-Maske zu tragen. Maskenverweigerer haben bei uns keinen Zutritt, weil wir uns bei der Behandlung ohnehin schon sehr nahe kommen, wir schlicht eine Verantwortung für alle in der Praxis Anwesenden haben und selbst auch nicht erkranken möchten.

Selbst wenn Sie durch ein Attest von dieser Pflicht befreit sind, wird es für alle gefährlicher, daher lassen Sie sich dann bitte durch eine andere Person vertreten. Wenn das gar nicht möglich ist, versuchen wir, den Termin ins Freie zu verlegen.

Gründliches Händewaschen

halten wir für immens wichtig und effektiver als Desinfektionsmittel. Daher waschen Sie sich bitte gleich nach Ihrer Ankunft bei uns in der Kundentoilette sorgfältig die Hände. Dort steht auch Desinfektionsmittel zu Ihrer Verfügung.

Erst danach kann es losgehen !

Wir alle hoffen auf ein baldiges Ende dieses Zustandes und damit auch der erforderlichen Massnahmen. Derzeit geht es aber nicht anders, wenn wir gewährleisten wollen, Ihre Tiere auch weiterhin versorgen zu können.

Bei einem nachgewiesenen Infekt oder Kontakt zu einer betroffenen Personen riskieren wir die zwangsweise Schließung durch das Gesundheitsamt für mindestens 2 Wochen.

Deswegen vertrauen wir auf Ihr Verständnis. Danke!!!

Wenn Sie sich nicht an o.g. Regeln halten möchten, können und dürfen wir Ihr Tier leider nicht behandeln.